Startseite / Bücher / Romane / Trauma-Labyrinth ID: B21793
Bild vergrößern

Trauma-Labyrinth

Kategorie:
Autor: Didi Lindewald
ISBN: 978-3867038539
Ursprungsland: Deutschland
Originalsprache: Deutsch
Veröffentlicht: 2008
Veröffentlicher:
Fügen Sie die Bücher in meinen Favoriten
Dieses Buch ist schon in meinen Favoriten.
Ihre Favoriten 0 Dieses Buch
Broschiert: 180 Seiten
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 1,2 cm
Kurzbeschreibung
PTBS - aus der Sicht einer Betroffenen
TRAUMA-LABYRINTH von Didi Lindewald Ein Buch zum Thema PTBS aus der Sicht einer Betroffene Ein Trauma verändert das ganze Leben. Es wird zu einem Überleben und - vielleicht - zu einem"Leben danach". Zahlreiche Krankheitssymptome und merkwürdige fremd erscheinende Verhaltensweisen machen es Betroffenen und Helfern schwer zu erkennen: Was ist Trauma? Was sind Symptome? Womit können wir den Verhaltensweisen etwas Gutes entgegensetzen? Wo und wie kann Hilfe einsetzen? Wie können Helfer den Überlebenden richtig begegnen? Wie ist es möglich, Betroffenen eine adäquate Behandlung zu gewähren? Für Leid gibt es keinen Maßstab. Egal, wie klein oder groß das Trauma war oder ist, es ist das persönliche Leid des Einzelnen. Jeder empfindet dieses Leid anders. Jeder geht anders damit um, erlebt bzw. durchlebt es anders und entwickelt individuelle Verhaltensmuster, Überlebensstrategien und psychische sowie physische Erkrankungen. Immer wieder stoßen Überlebende und Begleiter auf Unklarheiten, auf Fragen. An dieser Stelle setzt dieses Buch an. Eigene Erfahrungen und in der Therapie erworbenes Wissen verknüpfen sich mit hilfreichen Tipps zur Selbsthilfe und wichtigen sachlichen Informationen. In eine auch für Laien verständliche Sprache gebracht, zum besseren Verständnis der Posttraumatischen Belastungs-störung, wird der Leser eingeführt in das Leben mit PTBS aus der Sicht einer Betroffenen, mit Schilderungen aus ihrem Überlebens-Alltag und mit berührenden Gedichten und Bildern. Mit diesem Buch bekommt PTBS endlich ein Gesicht.
Über den Autor
Didi Lindewald, 1957 in Ostdeutschland geboren, kam im Alter von 3 Jahren durch Flucht nach Westdeutschland. Nach ihrer ersten Ausbildung und zehnjährigen Berufstätigkeit, gab sie diesen Beruf aus gesundheitlichen Gründen auf. Sie erlangte 1985 / 1986 die mittlere Reife und Fachhochschulreife, ging danach nach Süddeutschland und absolvierte erneut eine Ausbildung. Nach vierzehnjähriger Berufstätigkeit in diesem neuen Beruf wurde sie wegen Folgeschäden des Missbrauchs voll erwerbsunfähig.
Andere verwandte Bücher:
Loggen Sie sich bitte ein

E-mail:

Passwort:

Kostenlos registrieren

Passwort vergessen?