Startseite / Bücher / Geschichte / Der Heiler ID: B18292
Bild vergrößern

Der Heiler

Kategorie:
Autor: Insa Segebade
ISBN: 978-3937591377
Ursprungsland: Deutschland
Originalsprache: Deutsch
Veröffentlicht: 2006
Veröffentlicher:
Fügen Sie die Bücher in meinen Favoriten
Dieses Buch ist schon in meinen Favoriten.
Ihre Favoriten 0 Dieses Buch
Kurzbeschreibung
Erscheinungstermin: Oktober 2006
Von seiner Familie enttäuscht und ohne Zukunftsperspektive, tritt Enno im Jahr 1409 ins Kloster der Zisterzienser in Ihlow ein, wo er sich einen großen Namen als Heiler macht. Der Mönch aus Verlegenheit übertritt alle Gebote. Anstatt an Gott zu glauben, vertraut er allein seinen eigenen Fähigkeiten. Doch erst als er Tetta, der Schwester des Häuptlings Ocko II. tom Brok begegnet, beginnt Enno zu begreifen, worin der Sinn seines Daseins liegt.
Der Heiler ist ein Roman über die Liebe, aber auch über die Dummheit eines Mannes, sie zu spät zu erkennen.
Pressestimmen
"'Der Heiler' ist ein schöner historischer Roman mit viel friesischem Lokalkolorit, der sehr gut recherchiert ist. Im Buch merkt man Insa Segebade ihre große Tierliebe sowie ihre noch größere Liebe zu Friesland an, was den Roman sehr authentisch macht. Das Buch lässt sich flüssig lesen und ist schön geschrieben." (Büchereule, November 2006)

"Der erste richtige Roman, der Ihlow zum Schauplatz hat - nicht von ungefähr stammt die Autorin Insa Segebade aus der Region. Das Kloster Ihlow - Monasterium Sanctae Mariae in Schola Dei -, die spärlichen historischen Anhaltspunkte, die Fundamentreste und Pfeiler und seine Ausgrabungspfunde beflügeln die Phantasie." (Maria Luft in"Die Tagespost" (Würzburg) 2. November 2006)

"Insa Segebade hat für ihren dritten Roman hervorragend auf der historischen Ebene recherchiert und bringt uns durch den friesischen Lokalkolorit ihre Heimat näher, in der weit mehr passierte als nur der Kampf Störtebeker s gegen die"hanseatischen Pfeffersäcke". "Der Heiler"ist ein Buch über die Liebe, über Glauben und den Mut eines Mannes, nicht auf das Herz, sondern die Vernunft zu hören.
Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und empfiehlt sich sehr für einen grauen Herbstabend auf dem Sofa unter der Decke. Stilecht mit Ostfriesentee, Kluntjes und Sahne für Genießer wie Enno es einst war." (Bianca Wenzel, Literaturreport, November 2006)
Andere verwandte Bücher:
Loggen Sie sich bitte ein

E-mail:

Passwort:

Kostenlos registrieren

Passwort vergessen?