Startseite / Bücher / Kunst / Kalligraphie / Theorie von Kalligraphie / Chinas´ Kalligraphieweg ID: B13639
Bild vergrößern

Chinas´ Kalligraphieweg

Kategorie:
Autor: 程方平
ISBN: 9787507536621
Ursprungsland: China
Originalsprache: Vereinfachtes Chinesisch
Veröffentlicht: 2012
Veröffentlicher:
Fügen Sie die Bücher in meinen Favoriten
Dieses Buch ist schon in meinen Favoriten.
Ihre Favoriten 0 Dieses Buch

Chinas´ Kalligraphieweg

Veröffentlichung Zeit : Mai 2012

Seitenanzahl: 280

Buchbinderei und Layout: Broschiert

Leser Gruppe: Chinesische Lehrer und Kalligraphie Liebhaber

Inhalt Profil

Was ist der Sinn des Buchs? Also, Kalligraphie ist nicht nur auf oberflächliche Formen und Techniken beschränkt, sondern auch in den metaphysischen befehligte Höhen und die Essenz eines kulturellen Phänomens.

Das Buch mit leichten Wöter zeigt die Evolution der chinesischen Schriftzeichen, springen aus dem einfachen Verfolgung von Techniken des Schreibens Klüngel Bergbau,spüren die tiefst kulturelle Konnotation der Kalligraphie. Vergleichen der Buchsinn,der Kalligraphie und Buchkunst, decken die die Ursprünge des chinesische kalligraphieweg auf. Initiieren das menschlich Interesse über Kalligrahpieweg Studium und Verbreitung. Und liegt an dem internationale Stelle auf chinesische Kalligrahpie zu besichtigen, um ein hoffnungsvoll Kalligraphieweg Weg zu erforschen.

Über den Autor

Cheng Fanping ist der Professor der Chinesische Volksrepublik Erziehung Universität, Kalligrahpie Verein Mitglieder, Forschungsbereiche enthalten: Erzihungsgeschicht, vergleichende Erziehungswissenschaft, Kalligraphieweg, Siegelschrift, Malerei usw.

List

Einleitung

Kapitel eins: Gang

Kapitel zwei: Kalligrahpieweg

Kapiel drei: Chinesische Wort und Kunstweg der Wort

Kapitel vier: Vergleichen den Begriff zwischen Buchkunst und Kalligrahpie

Kapitel fünf: Eine Bronze-Inschrift und das Siegelweg

Kapitel sechs: Siegelschriftsweg

Kapitel sieben: Lischus´ Weg(oben)

Kapitel acht: Lischus´ Weg(unten)

Kapitel nuen: Regelschrift(oben)

Kapitel zehn: Regelschrift(unten)

Kapitel elf: Die Kursivschriftweg

Kapitel zwölf: Die Grasschriftweg

Kapitel dreizehn: Die Grasschriftweg

Kapitel vierzehn: Der Seele von Wortsinn, Kapitelsinn

Kapitel fünfzehn: Bewurdern und Gesamtgenießen

Kapitel sechszehn: Der Seele des Buchwegs

Kapitel siebenzehn: Dormativ und Innovation

Kapitel achtzehn: Zurück zur mehr Metode

Kapitel nuenzehn: Forschung des Kalligraphie

Kapitel zwanzig: Der Wert des Kalligraphie Wiederbelebung

Loggen Sie sich bitte ein

E-mail:

Passwort:

Kostenlos registrieren

Passwort vergessen?